Seid geraumer Zeit habe ich immer öfter die Nachfrage nach

Rückführungstermine,nicht wegen eines speziellen Problems, sondern sie

wollen sich einfach ein paar Ihrer frühere Leben anschauen und nehmen sich

da durch die Angst vor dem sterben.

Die Idee stammt leider nicht von mir, sie stammt von einem sehr alten

Mütterchen auf einem Weihnachtsmarkt, die meine Frau kennen lernte und

fragte, was Ihr Mann so außerberuflich gutes tut. Sie kamen dadurch auf die

Rückführungen zu sprechen.

Da waren ihre Worte: also wenn ich mir ein paar meiner frühere Leben

anschaue, habe ich ja schon ein paar Leben gehabt und werde auch noch ein

paar haben, da brauche ich vor dem Tod ja keine Angst mehr haben und die

Idee machte seine Kreise.

Ich halte Rückführungen und Clearings ja schon ein halbes Leben ab, aber da

wäre ich nie darauf gekommen. Es gibt doch immer wieder Überraschungen

und habe bis jetzt nur positives erreicht. Und das ist das wichtigste.

 

 

Google Analystics